Webcontent-Anzeige

Warum Open Source eine Governance braucht und was jetzt zu tun ist

Monatliche KGSt-Kolumne in der Fachzeitschrift "innovative Verwaltung"

 Artikel von Anika Krellmann in der

Der Einsatz von Open-Source-Software in der öffentlichen Verwaltung gewinnt im Kontext digitaler Souveränität an Bedeutung.

Für viele Kommunen ist das kein Neuland. Wichtig ist aber eine Governance, denn der punktuelle Einsatz von OSS hat kaum Effekte.

Lesen Sie jetzt den Artikel: Warum Open Source eine Governance braucht und was jetzt zu tun ist. Mehr über dieses Thema erfahren Sie bei der Autorin der aktuellen Kolumne, Anika Krellmann.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock