Webcontent-Anzeige

Neue Impulse für intelligente Städte und Kommunen

Smart City Standards Forum veröffentlicht neues Impulspapier

Um die Digitale Transformation von Kommunen hin zu intelligenten Kommunen zu unterstützen, werden im Rahmen des Smart City Standards Forums (SCSF) Workshops durchgeführt. Informationen zu aktuellen und für Smart City-Akteure relevanten Themen sollen so gebündelt werden.

Im vergangenen Jahr 2020 wurden drei Workshops zu den Themen "Digitalisierung unter Ausnahmebedingungen", "Zukunft der Kommunen durch Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft sichern" sowie "Resilienz in Kommunen" durchgeführt und damit der Zeitgeist aktueller Diskussionen getroffen. Das neue Impulspapier betrachtet die drei Felder näher, die schon im Jahr 2019 festgelegt und als wichtig definiert wurden.

Über 40 Teilnehmende wirkten in den drei Workshops mit. Die Ergebnisse bilden die Basis für das zweite SCSF-Impulspapier. Die insgesamt 18 Autorinnen und Autoren, inklusive acht Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, haben mit ihren Erfahrungen und Bedarfen dem Impulspapier seine Aktualität und Praxisnähe gegeben.

Das Impulspapier fasst den aktuellen Stand in den drei Themengebieten zusammen und führt Handlungsempfehlungen und Standardisierungsbedarfe auf. Es stellt die Weichen für "digitale", "nachhaltige", "zirkuläre" und "resiliente" Städte und Kommunen von morgen.

KGSt-Programmbereichsleiter Marc Groß ist Mitglied des Smart City Standard Forums und hat für die KGSt in dieser Veröffentlichung den Ausblick als "Nachwort" geschrieben.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock