Webcontent-Anzeige

Kennen Sie den KGSt®-Bericht 2/2017?!

Fördercontrolling. Kommunale Zuschüsse zukunftsfähig gestalten

Die meisten Kommunen verfolgen öffentliche Zwecke und politische Zielsetzungen durch finanzielle Leistungen an Dritte in Form von Zuschüssen. Das kommunale Förderspektrum ist dabei breit gefächert. Sowohl einzelne Projekte und Programme als auch ganze Einrichtungen Externer, mit jeweils entsprechendem Aufgabenprofil, werden unterstützt.

Die Folgen des Corona-Virus waren und sind für diese bewährten Strukturen eine Herausforderung. Ein guter Zeitpunkt also, kommunale Ausgaben für die Förderung, die damit verbundenen Leistungen sowie die interne Organisation und technische Ausstattung zur Abwicklung auf den Prüfstand zu stellen.

Der KGSt®-Bericht 2/2017 umfasst zahlreiche Anregungen und Empfehlungen zur Weiterentwicklung der örtlichen Förderpraxis. Ziel ist ein ausgewogenes Verhältnis von Förderzielen, Fördermaßnahmen und Förderressourcen, nicht die pauschale Kürzung finanzieller Mittel. Dazu sind einerseits die Förderzwecke und andererseits die Wirksamkeit von Förderangeboten im Sinne von angestrebten Zustandsveränderungen zu überprüfen, um insbesondere Umstrukturierungen als vorrangige Finanzierungsquelle zu nutzen.

Ein angemessenes Fördercontrolling unterstützt die Konkretisierung der allgemeinen gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf die lokale Förderstrategie im zweckentsprechenden Ermessen und bezieht sich auf den gesamten Prozess der Planung von Förderungen, verbunden mit Zielfestlegungen, der finanz- und leistungswirtschaftlichen Umsetzung und der Kontrolle. Darüber hinaus werden in einem Vorgehensmodell die zu bearbeitenden Aspekte zur Umsetzung eines Fördercontrollings und Erfolgsfaktoren beschrieben.

Unsere Mitglieder können den Bericht kostenlos herunterladen: Fördercontrolling. Kommunale Zuschüsse zukunftsfähig gestalten.

Auch auf dem KGSt®-FORUM 2021 wollen wir uns dem Thema Fördercontrolling widmen. Ziele, Erfolgsfaktoren und erste Ergebnisse einer Neugestaltung des Fördermittelmanagements beschreiben die Städte Dresden und Köln. Ein Vergleich verdeutlicht Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Lernen voneinander. Interessiert? Dann melden Sie sich doch einfach zur Veranstaltung 1.1 "Kommunale Fördermittel –Wirkungsvoll und effizient steuern" an.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock
Fördermittel © Holger Luck Adobe Stock
Frau mit Buch © pathdoc Adobe Stock